Top Content: Logo und Navigation

Seiteninhalt

Home → Mittelmeer-Filmtage 2018

Mittelmeer-Filmtage 2018

Die Mittelmeer-Filmtage sind das gemeinsame Festival einer Reihe von Mitgliedern der Filmstadt München, der Münchner Stadtbibliothek sowie zahlreicher weiterer Partner und Unterstützer. Gemeinsam laden wir vom 18. bis 28. Januar 2018 zum elften Mal dazu ein, einen einzigartigen Kulturraum filmisch zu erkunden. Die Spiel- und Dokumentarfilme des Programms erzählen vom Leben der Bewohnerinnen und Bewohner der Mittelmeer-Anrainerstaaten, vom Reisen, von sich verändernden Lebensumständen, von Träumen, vom Erwachsenwerden und vom Altern.


PROGRAMMÜBERSICHT

Donnerstag, 18. Januar 2017

  • 19.00 Uhr Carl-Orff-Saal – Eröffnung
    THOSE WHO GO THOSE WHO STAY
    Österreich 2013, Regie: Ruth Beckermann, 75 Min., OmU
    Dokumentarfilm
    --> Im Anschluss Eröffnungsempfang in der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig.

Freitag, 19. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 15:00 Uhr – Kinderkino
    BELLE & SEBASTIAN
    Frankreich 2013, Regie: Nicolas Vanier, 103 Min., DF
    Kinderfilm, FSK 0, empfohlen ab 9 Jahren
  • 18:30 Uhr
    YARIM – THE HALF
    Türkei 2015, Regie: Çağıl Nurhak Aydoğdu, 98 Min., OmeU
    --> mit Vorfilm:
    TABOULÉ (Spanien 2011, Regie: Richard Garcia, 4 Min., OmeU)
  • 20:30 Uhr
    SOLE CUORE AMORE (Sun Heart Love)
    Italien 2016, Regie: Daniele Vicari, 113 Min., OmeU

Samstag, 20. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 17:00 Uhr
    OUROBOROS
    Frankreich/Palästina/Belgien/Katar 2017, Regie: Basma Alsharif,
    77 Min., arabische/englische OmeU
  • 18:30 Uhr
    ESTIU 1993 (Fridas Sommer)
    Spanien 2017, Regie: Carla Simón, 96 Min., katalanische OmU
    --> Zu Gast: Carla Simón (angefragt)
  • 20:30 Uhr
    BAR BAHAR (In Between)
    Israel/Frankreich 2016, Regie: Maysaloun Hamoud, 102 Min., arabische/hebräische OmU

Sonntag, 21. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 17:00 Uhr
    LA STOFFA DEI SOGNI (Der Stoff der Träume)
    Italien 2015, Regie: Gianfranco Cabiddu, 101 Min., OmeU
  • 19:00 Uhr
    SON OF SOFIA
    Griechenland/Frankreich/Bulgarien 2017, Regie: Elina Psykou,
    111 Min., griechische/russische OmeU
  • 21:00 Uhr
    GOOD LUCK, ALGERIA
    Frankreich/Belgien 2016, Regie: Farid Bentoumi, 90 Min., französisch/arabische OmeU
    --> mit Vorfilm:
    MADE IN SPAIN (Spanien 2016, Regie: Coke Riobóo, 11 Min., ohne Dialog, Animationsfilm)

Montag, 22. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 18:30 Uhr
    SOLE CUORE AMORE (Sun Heart Love)
    Italien 2016, Regie: Daniele Vicari, 113 Min., OmeU
  • 20:30 Uhr
    YARIM – THE HALF
    Türkei 2015, Regie: Çağıl Nurhak Aydoğdu, 98 Min., OmeU
    --> mit Vorfilm:
    TABOULÉ Spanien 2011, Regie: Richard Garcia, 4 Min., OmeU

Dienstag, 23. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 18:30 Uhr
    ESTIU 1993 (Fridas Sommer)
    Spanien 2017, Regie: Carla Simón, 96 Min., katalanische OmU
  • 20:30 Uhr
    DOCUMENTERS
    Syrien 2014, Regie: Faisal Attrache, 5 Min., OmU
    SHAKESPEARE IN ZAATARI
    Syrien 2016, Regie: Maan Mouslli, 35 Min., OmeU, Dokumentarfilm
    UNGEWÖHNLICH
    Syrien/Deutschland 2017, R: Ali Byazid, Muhamad Malta,
    35 Min., OmU
    --> Zu Gast: Ali Byazid, Muhamad Malta

Mittwoch, 24. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 18:30 Uhr
    GOOD LUCK, ALGERIA
    Frankreich/Belgien 2016, Regie: Farid Bentoumi, 90 Min., französisch/arabische OmeU
    --> mit Vorfilm:
    MADE IN SPAIN (Spanien 2016, Regie: Coke Riobóo, 11 Min., ohne Dialog, Animationsfilm)
  • 20:30 Uhr
    ALS PAUL ÜBER DAS MEER KAM
    Deutschland 2017, Regie: Jakob Preuss, 97 Min., französische/englische/deutsche OmU, Dokumentarfilm
    --> Zu Gast: Jakob Preuss

Donnerstag, 25. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 18:30 Uhr
    NO TODO ES VIGILIA (Not All Is Virgil)
    Spanien 2014, Regie: Hermes Paralluelo, 98 Min., OmeU, Dokumentarfilm
  • 20:30 Uhr
    HOME SWEET HOME
    Kosovo/Mazedonien 2016, Regie: Faton Bajraktari, 90 Min., albanische OmeU
    --> mit Vorfilm:
    HEKURISHTJA (Kosovo 2007, Regie: Burim Haliti, 25 Min., albanische OmeU)

Freitag, 26. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 15:00 Uhr – Kinderkino
    KIRIKU UND DIE WILDEN TIERE
    Frankreich 2005, Regie: Michel Ocelot, 75 Minuten, DF,
    Kinderfilm/Animationsfilm, FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren
  • 18:30 Uhr
    EL RAYO (Hassan’s Way)
    Spanien/Portugal/Marokko 2013, Regie: Fran Araújo, Ernesto de Nova, 86 Min., OmeU
    --> mit Vorfilm:
    LA LAINE SUR LE DOS (Law Of Lamb, Frankreich/Tunesien 2016, Regie: Lotfi Achour, 15 Min., arabische OmeU)
  • 20:30 Uhr
    SON OF SOFIA
    Griechenland/Frankreich/Bulgarien 2017, Regie: Elina Psykou,
    111 Min., griechische/russische OmeU

Samstag, 27. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 16:30 Uhr
    EL RAYO (Hassan’s Way)
    Spanien/Portugal/Marokko 2013, Regie: Fran Araújo, Ernesto de Nova, 86 Min., OmeU
    --> mit Vorfilm:
    LA LAINE SUR LE DOS (Law Of Lamb, Frankreich/Tunesien 2016, Regie: Lotfi Achour, 15 Min., arabische OmeU)
  • 18:30 Uhr
    A MEMORY IN KHAKI
    Katar 2016, Regie: Alfaz Tanjour, 104 Min., OmeU, Dokumentarfilm
    --> Zu Gast: Alfaz Tanjour
  • 21:00 Uhr
    À PEINE J'OUVRE LES YEUX (As I Open My Eyes)
    Tunesien 2015, Regie: Leyla Bouzid, 102 Min., OmU

Sonntag, 28. Januar 2017 – Carl-Amery-Saal

  • 11:00 Uhr
    KEDÍ (Kedi – Von Katzen und Menschen)
    Türkei/USA 2017, Regie Ceyda Torun, 79 Min., türkische OmU, Dokumentarfilm
    --> mit Vorfilm:
    PÈRE (Father, Frankreich 2014, Regie: Lotfi Achour, 18 Min., arabische OmeU)
  • 14:30 Uhr
    À PEINE J'OUVRE LES YEUX (As I Open My Eyes)
    Tunesien 2015, Regie: Leyla Bouzid, 102 Min., OmU
  • 16:30 Uhr
    SAR’A
    Israel 2015, Regie: Michael Kaminer, 40 Min.,
    hebräisch/englisch/arabische OmeU, Dokumentarfilm
    --> Zu Gast: Michael Kaminer
  • 18:30 Uhr
    DISTURBING THE PEACE
    Israel/Palästina/USA 2016, Regie: Stephen Apkon, Andrew Young, 87 Min., OmeU, Dokumentarfilm
    --> Mit Gästen
  • 21:00 Uhr Carl-Amery-Saal
    IGLA ISPOD PRAGA (The Black Pin)
    Montenegro/Serbien 2016, Regie: Ivan Marinović, 93 Min., OmeU
    --> mit Vorfilm:
    DEMOCRACIA (Spanien 2013, Regie: Borja Cobeago, 11 Min., OmeU)

Treffpunkt Mittelmeer! Mit Film(en) und me(h)er!

Während der Mittelmeer-Filmtage zeigen wir Im PIXEL - Raum für Medien, Kultur und Partizipation (im Durchgang zum Gasteig-Haupteingang) zwei Videoinstallationen:

A PLACE AT THE TABLE
Großbritannien 2015, Regie: Anna Sherbany, 60 Min., OF
6 women 6 countries 6 dishes of food 6 stories. The film reflects on when and whether a new location/country becomes home.

KINO OTOK – Islands for Forgotten Cinemas
Kroatien 2016, Regie: Ivan Ramljak, 35 Min., OmeU
Vergessene Kinosäle in Dalmatien. Quo vadis, Kino?


Programmheft Mittelmeer-Filmtage 2018


Kartenvorverkauf

Ab 20.12.2017 im Gasteig (Glashalle) und an allen Vorverkaufsstellen von München Ticket www.muenchenticket.de, Tel: 089 – 54 81 81 81

Eintritt
€ 7,00 / ermäßigt € 5,00 (Carl-Amery-Saal)
€ 10,00 / ermäßigt € 8,00 (Carl-Orff-Saal, Eröffnung am 18.01.)
Kinderfilme: € 3,00 (Kinder) / € 4,00 (Erwachsene)


Veranstalter

Filmstadt München e.V.

Cinema Iran
cinephil - Freunde des griechischen Films – Griechische Filmwoche
Circolo Cento Fiori e.V.
DOK.fest München
Kinderkino München e.V.
Kulturkurzwaren e.V. – Bunter Hund
KulturLaden Westend/Die Geierwallis – Bimovie
Medienzentrum des JFF – KINO ASYL
SinemaTürk Filmzentrum e.V. – Türkische Filmtage
UNDERDOX – dokument und experiment

Münchner Stadtbibliothek

In Kooperation mit
Centre Català de Munic
Instituto Cervantes de Múnich
Institut français München

Mit Unterstützung von
Bayerisch-kosovarische Gesellschaft
Istituto Italiano di Cultura München
Jüdisch-Palästinensische Dialoggruppe
Palästina Forum München

Gefördert durch
das Kulturreferat der Landeshauptstadt München


KONTAKT / VERANSTALTER

Filmstadt München e.V.

Monika Haas

Tel 089 - 233 20 399