Top Content: Logo und Navigation

Seiteninhalt

HomeGeschichte → 30 Jahre Filmstadt München 2014

30 Jahre Filmstadt München 2014

Im Jahr 2014 feierte die Filmstadt München e.V. ihr 30. Jubiläum.

Der Verein Filmstadt München ging aus der 1979 entstandenen „Initiative Filmstadt München“ hervor, in der sich FilmemacherInnen, MedienpädagogInnen und Cineasten zusammenschlossen. Ziel der Initiative war es, neue Bedingungen des Filmemachens und Filmezeigens durchzusetzen.
1984 wurde schließlich der Verein Filmstadt München e.V. gegründet, angetrieben von der „Sehnsucht nach einem anderen Kino und damit nach einer anderen Gesellschaft“. Die ersten Filmstadt-Programme standen entsprechend ganz im Zeichen gesellschaftlicher Utopien und präsentierten Filme z.B. aus Nicaragua und aus der Sowjetunion.
Bis heute versteht sich der vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München geförderte Verein Filmstadt München e.V. als integrative und zum Nachdenken anstiftende Einrichtung.
Anlässlich des 30. Geburtstages im Jahr 2014 zeigte die Filmstadt München Filme von Münchner RegisseurInnen, die die Geschichte des Vereins mitgeprägt haben.


Filmprogramm zum 30. Jubiläum, 22. - 25. September 2014
Jubiläumsbroschüre 30 Jahre Filmstadt München e.V. Chronik eines Graswurzelprojekts
Pressebericht Abendzeitung "Ein Sieg für das spannend Andere"